Home
Aufklärung Verwertung
Unser Service für Sie
Preisliste Einäscherungen
Tierurnenkatalog
Andenken
Kontakt
Gedichte und Literatur
Partner
Gästebuch
Impressum
   
 

Sie haben selbst einen letzten Gruß an Ihr Tier oder ein Gedicht zu diesem Thema, mailen Sie es uns, wir setzen es gerne für unsere Kunden dazu.

Hallo Shirley,
Franz von Assisi, ein Mönch aus dem Mittelalter, bezeichnete Deinesgleichen als Brüder und Schwestern der Menschen.
Wenn man sich Dich in Erinnerung ruft, so ist diese Aussage gar nicht so fremd. Dein wunderbares Wesen, das vielen Menschen als Vorbild dienen könnte, Deine Fähigkeit Zuneigung zu empfinden und zu schenken, Deine Art Fröhlichkeit und Humor zu erkenne und zu vermitteln, sowie Deine enorme Empfindsamkeit die Stimmung Deiner Menschen zu verstehen und darauf einizugehen war zutiefst menschlich.

Nicht zuletzt deshalb empfanden wir Dich als ein Mitglied unserer Familie und fühlten für Dich wie fü rein Wesen das eine Seele besitzt. Aus diesem Grunde schreibe ich diese Zeilen damit im Lesen derselben die Erinnerung an Dich lebendig wird und Du vor unser geistiges Auge trittst.

Damit auch Deine Körperlichkeit ganz in Deinem geliebten Zuhause bleiben kann, bist Du nun in Form Deiner unverweslichen Mineralien zu uns zurückgekehrt.

Durch die tiefe Erinnerung und die ständigen Gespräche über Dich, bist Du nun ständig in unserer Mitte. Du wirst nun mit unseren Augen sehen, mit unseren Ohren hören und mit unseren Sinnen fühlen.

Eines Tages, dessen Zeitpunkt niemand vorhersagen kann, werden wir Dich wieder sehen. Bis dahin mein lieber Schatz wird die Erinnerung an Dich uns viel mehr Freude schenken, als die Wehmut über Deinen Verlust und Kummer macht.

Wir sind sehr dankbar das wir ein Stück dieses Weges zusammen mit Dir gehen durften. Auf Wiedersehen!

Vielen Dank an dieser Stelle an Herrn Taube für diesen schönen Gedanken.


Abschiedsgedicht für Lulu 17.08.2001 - 25.01.2011

Wenn Liebe einen Weg zum Himmel fände
und Erinnerungen zu Stufen würden,
dann würden wir hinaufsteigen und Dich zurückholen.

Denn die Lücke die Du hinterlassen hast,
lässt sich nicht schließen.


Dieses Zeilen haben wir von Fr. Rötschke erhalten, Danke schön

Wahre Liebe

Wenn Du jemals ein Tier liebst, dann gibt es drei Tage in Deinem Leben, an die Du Dich immer erinnern wirst... 

Der erste Tag ist ein Tag, gesegnet mit Glück, wenn Du Deinen jungen neuen Freund nach Hause bringst. Wenn Du Dein erwähltes Haustier nach Hause gebracht hast und Du siehst es die Wohnung erforschen und seinen speziellen Platz in Deinem Flur oder Vorraum für sich in Anspruch nehmen - und wenn Du das erste mal fühlst, wie es Dir um die Beine streift - dann durchdringt dich ein Gefühl purer Liebe, das Du durch die vielen Jahre die da kommen werden mit Dir tragen wirst. 

Der zweite Tag wird sich acht oder neun Jahre später ereignen. Es wird ein Tag wie jeder andere sein. Alltäglich und nicht außergewöhnlich. Aber, für einen überraschenden Moment wirst Du auf Deinen langjährigen Freund schauen - und Alter sehen, wo Du einst Jugend sahst. Du wirst langsame überlegte Schritte sehen, wo Du einst Energie erblicktest. Und Du wirst Schlaf sehen, wo Du einst Aktivität sahst. So wirst Du anfangen, die Ernährung Deines Freundes umzustellen - und womöglich wirst Du ein oder zwei Pillen zu seinem Futter geben. Und Du wirst tief in Dir eine wachsende Angst spüren, die Dich die kommende Leere erahnen lässt. Und Du wirst dieses unbehagliche Gefühl kommen und gehen spüren, bis schließlich der dritte Tag kommt. 

Und an diesem Tag - wenn Dein Freund gehen muss, wirst Du Dich einer Entscheidung gegenüber sehen, die Du ganz allein treffen musst - zugunsten Deines lebenslangen Freundes, und mit Unterstützung Deiner eigenen tiefsten Seele. Aber auf welchem Wege auch immer Dein Freund Dich vielleicht verlassen wird - Du wirst Dich einsam fühlen, wie ein einzelner Stern in dunkler Nacht. Aber wenn Du ehrlich zu der Liebe für dein Haustier stehst, für das Du die vielen von Freude erfüllten Jahre gesorgt hast, wirst Du vielleicht bemerken, dass eine Seele - nur ein wenig kleiner als Deine eigene - anscheinend mit Dir geht, durch die einsamen Tage die kommen werden. Und in manchen Momenten, wenn Dir dein Herz schwer wird, wirst Du vielleicht etwas an Deinen Beinen entlangstreichen spüren. Nur ganz ganz leicht. Und wenn Du auf den Platz schaust, an dem Dein lieber - vielleicht liebster Freund - gewöhnlich lag, wirst Du Dich an die drei bedeutsamen Tage erinnern. Die Erinnerung wird voraussichtlich schmerzhaft sein und einen Schmerz in Deinem Herzen hinterlassen. Wahrend die Zeit vergeht, kommt und geht dieser Schmerz als hätte er sein eigenes Leben. Du wirst ihn entweder zurückweisen oder annehmen, und er kann Dich sehr verwirren. Wenn Du ihn zurückweist, wird er Dich deprimieren. Wenn Du ihn annimmst, wird er Dich vertiefen. Auf die eine oder andere Art, es wird stets ein Schmerz bleiben. 

Aber da wird es, das versichere ich Dir, einen vierten Tag geben - verbunden mit der Erinnerung an Dein geliebtes Tier. Und durch die Schwere in Deinem Herzen wird eine Erkenntnis kommen die nur Dir gehört. Sie wird einzigartig und stark sein, wie unsere Partnerschaft zu jedem Tier, das wir geliebt - und verloren haben. Diese Erkenntnis nimmt die Form lebendiger Liebe an - wie der himmlische Geruch einer Rose, der übrigbleibt, nachdem die Blätter verwelkt sind. Diese Liebe wird bleiben und wachsen - und da sein für unsere Erinnerung. Es ist eine Liebe, die wir uns verdient haben. Es ist ein Erbe, das unsere Haustiere uns vermachen, wenn sie gehen. Und es ist ein Geschenk, das wir mit uns tragen werden solange wir leben. Es ist eine Liebe, die nur uns allein gehört. Und bis unsere Zeit selbst zu gehen gekommen ist, um uns vielleicht unseren geliebten Tieren wieder anzuschließen - ist es eine Liebe, die wir immer besitzen werden. 

(Freie Übersetzung aus dem Englischen. 
Autor des Originals: Martin Scot Kosins, Autor von “Maya’s First Rose”)


An dieser Stelle einige Auszüge aus dem Buch "Abschied für länger"
welches ich jedem nur an´s Herz legen kann.

von den Autoren
Clarissa v. Reinhardt
Anders Hallgren

erhältlich bei uns oder bei amazon

16,00 €

91 Seiten mit Gedichten, Erfahrungen, Zeichnungen
zum Thema Tod eines Haustieres.

Testament eines Hundes

Wenn Menschen sterben, machen sie ein Testament, um ihr Heim
und alles, was sie haben, denen zu hinterlassen, die sie lieben.

Ich würde auch solch ein Testament machen, wenn ich schreiben könnte. Einem armen, sehnsuchtsvollen, einsamen Streuner würde ich mein glückliches Zuhause hinterlassen, meinen Napf, mein kuscheliges Bett, mein weiches Kissen, mein Spielzeug und den so geliebten Schoß, die sanfte streichelnde Hand, die liebevolle Stimme, den Platz, den ich in jemandes Herzen hatte, die Liebe, die mir zu guter Letzt zu einem friedlichen und schmerzfreien Ende helfen wird, gehalten im tröstenden Arm.

Und wenn ich einmal sterbe, dann sag´bitte nicht: "Nie wieder werde ich einen Hund haben, der Verlust tut mir viel zu weh!" Such Dir einen einsamen, ungeliebten Hund aus und gib ihm meinen Platz.
Das ist mein Erbe.
Die Liebe, die ich zurücklasse, ist alles, was ich geben kann.

Eine weitere Stelle aus dem Evangelium Jesu, Kap. 34, 7-10

Jesu kam in ein Dorf und sah eine kleine Katze, die herrenlos war und sie litt Hunger und schrie zu ihm. Und er nahm sie hoch, hüllte sie in sein Gewand und ließ sie an seiner Brust ruhen.
Und als er durch das Dorf ging, gab er der Katze zu essen und zu trinken. Und sie aß und trank und zeigte ihm ihren Dank. Und er gab sie einer seiner Jüngerinnen, einer Witwe mit Namen Lorenza, und sie sorgte für sie. Und einige aus dem Volk sagten: "Dieser Mann sorgt für alle Tiere. Sind sie seine Brüder und Schwestern, dass er sie so liebt?" Und er sprach zu ihnen: "Wahrlich, dies sind eure Mitbrüder aus der großen Familie Gottes, eure Brüder und Schwestern, welche denselben Atem des Lebens von dem Ewigen haben.
Und wer immer für einen der kleinsten von ihnen sorgt und ihm Speis und Trank gibt in seiner Not, der tut dieses mir, und wer es willentlich duldet, dass eines von ihnen Mangel leidet, und es nicht schützt, wenn es misshandelt wird, lässt dieses Übel zu, als sei es mir zugefügt. Denn ebenso wie ihr in diesem Leben getan habt, so wird euch im kommenden Leben getan werden." 



Ein weiteres Buch was wir Ihnen an´s Herz legen möchten ist:










Preis 13,80€

Ein Katzenbuch, das einen in seinen Bann zieht. Zärtliche, spannende, humorvolle Episoden dreier Katzen, welche ins Leben der Autorin kamen - und plötzlich ist alles anders.  so der Münchner Merkur.